Tel.:

040 / 839 009 0
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Hamburg

04 2018

Ein Herz muss Hände haben – und schöne Fenster

Frei nach dem Motto des Hesse-Dietrichsen-Heims in Hamburg Barmbek-Nord installierte das Team der FET Hatje GmbH 2017 neue Fenstersysteme und farbige Füllungen.

Grau in Grau – so präsentierte sich die Fassade des am Lämmersieth 75 liegenden Hesse-Dietrichsen-Heims. Mit neuen Fenstern und farbig beschichteten WDVS wollten Betreiber und Architekt für frische Akzente sorgen. Mit der Planung, der Beschaffung und dem Einbau der Fenster wurde das Team der FET Hatje GmbH beauftragt, wobei vor allem die Bedürfnisse der älteren Bewohner und des Pflegepersonals im Vordergrund standen. So wurden im Sinne einer altersgerechten Beschlagsführung die Fenstergriffhöhe unter die sonst übliche Norm gesetzt.

Die Fenster selbst erhielten eine 2-Scheiben-Verglasung mit einem warmen Randverbund, wodurch die Leitfähigkeit vermindert und der U-Wert der Isolierverglasung auf 1,0 verbessert wurde. Des Weiteren wurden Kantbleche gesetzt, die rechts, links und oben verleistet wurden. Außen wurden die Fenster grau foliert und mit einem weißen Stulp-Profil versehen. Gelbe Füllungen auf den Fenstern in den Bädern sorgen für erhöhten Sichtschutz und ein harmonisches Gesamtbild. Die besondere Herausforderung bei diesem Auftrag: Das Aufmaß und der Einbau verlangten viel Fingerspitzengefühl und eine enge Abstimmung mit der Hausverwaltung. Die neuen FET- Fenster und die bunten WDVS-Platten lassen die einstmals triste Fassade in neuem Glanz erstrahlen. (ds)